Die Unabhängigen Garchinger wünschen ein gutes Jahr 2024 !

Gemeinsam ein gutes Jahr für Alle gestalten.

Sunday, 24. December 2023

Liebe Garchingerinnen, liebe Garchinger,

das Jahr 2023 war geprägt von viel Licht, aber auch Schatten. Viele Feierlichkeiten standen an u.a. Vereinsjubiläen. Besonders sind dabei die 150-Jahrfeier der Feuerwehr Garching und die 50igste Bürgerwoche unserer Stadt nennen.

Aber auch „Neues“ konnte eröffnet bzw. auf den Weg gebracht werden: Das Familienzentrum mit Nachbarschaftshilfe und VHS als Nutzer wurde eröffnet – ein großer Baustein für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Erweiterung von Grundschule-West steht kurz vor dem Abschluss und für das neue Feuerwehrgerätehaus fand der Spatenstich und Grundsteinlegung statt.

Das Garchinger Klimaschutzkonzept konnte modifiziert und langwierige Erarbeitungen von z.B. Satzungen für Kita- und Kindergarten, Vereinsförderung oder auch Vermietung abgeschlossen werden. Auch konnte nach jahrlangen Verhandlungen mit Landkreis und Freistaat erreicht werden, dass Garching als Betreiber der U-Bahnstrecke aussteigt und die erbrachten Einlagen rückerstattet werden.

Unser Antrag zur besseren Einbindung der Jugend führte zur Einführung eines Jugendparlamentes.

Zum Schatten zählen wir u.a. den Konflikt in Israel sowie den andauernden Krieg in der Ukraine. Letzterer hat nicht nur wirtschaftliche Auswirkungen mit sich gebracht - Kriegsflüchtlinge sind in Gemeinschaftsunterkünften, aber auch dankenswerterweise in Privathaushalten aufgenommen worden. Die notwendige Integration hat uns als Gesellschaft gefordert und wird dies auch weiter tun.

Hinsichtlich Verfahrensabschluss bei Baugebieten so z.B. Kommunikationszone/Wohnen am Kanal konnten keine positiven Ergebnisse erzielt werden.

Der Stadtrat mit Verwaltung hat in den nächsten Jahren u.a. folgende Projekte zu bearbeiten: Wohnbau, Feuerwehr, Forschungscampus, Klimaschutzkonzept/Erneuerbare Energien/ Kommunale Wärmeplanung, Mobilität, Bau und Sanierung von Schulen und Kindergärten, Sanierung Stadion, Auswirkungen des Klimawandels auf die Stadtplanung.

Die Finanzen gestalten sich weiter stabil, jedoch stellen die hohen Baukosten die Stadt vor große Herausforderungen. Bei zukünftigen finanziellen Spielräumen sollte in Garching über die Einrichtung einer Kommunalen Wohnbaugesellschaft nachgedacht werden, um zum einen Werte für die Stadt zu schaffen und zum anderen vergünstigten Wohnraum anbieten zu können.

Die Unabhängigen Garchinger wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern von Garching, Hochbrück und Dirnismaning ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2024.